Lokalsport Mannheim

Fußball-Kreisklasse A I Edingen-Neckarhausen fulminant

TSV Neckarau siegt dank guter zweiter Hälfte

Archivartikel

Mannheim.Am 17. Spieltag der Fußball-Kreisklasse A, Staffel I, gewann der TSV Neckarau gegen den SV Seckenheim und schob sich bis auf einen Punkt an die Spitze heran.

TSV Neck. – Seckenheim 3:1 (1:1)

Bei widrigen Bedingungen tat sich der TSV Neckarau gegen den SV Seckenheim lange Zeit schwer. Dies war zum einen dem Wetter geschuldet, zum anderen der guten Defensivarbeit der Seckenheimer. In der zweiten Hälfte agierte der TSV dann im Offensivspiel verbessert und erarbeitete sich einen verdienten Sieg.

VfL Kurpf. II – FV Brühl II 0:5 (0:3)

Der VfL Kurpfalz Neckarau musste gegen den FV Brühl eine weitere Niederlage hinnehmen. Problemkind war dabei erneut die Defensive und so lagen die Neckarauer zur Pause schon mit 0:3 zurück. Nach dem Seitenwechsel verwaltete Brühl die Partie und siegte ohne Mühe.

Lindenhof II – Ed.-Neck. 1:6 (0:3)

Lange Zeit hielt der MFC Lindenhof gegen die DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen gut mit, doch kurz vor der Halbzeit schockte Edingens Torjäger Nils Haubrich die Hausherren mit einem lupenreinen Hattrick. Direkt nach der Pause legte die DJK/Fortuna zwei weitere Treffer nach und sorgte so für die Entscheidung.

Rheinau – Rohrhof 0:5 (0:2)

Die TSG Rheinau war gegen den abgeklärten SV Rohrhof chancenlos. Maßgeblichen Anteil am deutlichen Erfolg der Rohrhofer hatte dabei Daniele Parisi, der gleich viermal traf.

Oftersheim – Pfingstberg 6:2 (2:2)

In einem turbulenten Spiel mit acht Toren hatte die SG Oftersheim gegen den SC Pfingstberg-Hochstätt das bessere Ende für sich. Dabei startete Pfingstberg gut und ging direkt mit der ersten Aktion in Führung (4.). Doch die SGO hatte eine passende Antwort parat und drehte das Spiel binnen weniger Minuten. Mit dem erneuten Ausgleich Pfingstbergs ging es in die Halbzeit. Nach der Pause nutzte die SGO ihre Tormöglichkeiten konsequent und gewann 6:2.

Vik. Neckarh. – Neulußh. 1:3 (0:2)

Der SC Olympia Neulußheim war gegen den FC Viktoria Neckarhausen in der ersten Hälfte die spielbestimmende Mannschaft und lag folgerichtig mit zwei Toren in Front. Kurz nach Wiederbeginn wurde es nach dem Anschlusstreffer der Viktoria noch einmal spannend, doch ein Konter der Olympia kurz vor Schluss bedeutete den 3:1-Auswärtserfolg für Neulußheim.

Schwetz. – VfR MA II Abbr.

Das Duell KSC Schwetzingen gegen VfR Mannheim wurde zur Halbzeit beim Stand von 0:0 abgebrochen.

H. Türkspor – Altlußheim Abbr.

Die Partie zwischen dem FC Hochstätt Türkspor und dem SV Altlußheim wurde nach 15 Minuten wegen schlechter Witterungsverhältnisse beim Stand von 0:0 abgebrochen.