Lokalsport Mannheim

Fußball-Landesliga Külcü-Elf fordert ASC Neuenheim

Türkspor guter Dinge

MANNHEIM.In der Fußball-Landesliga Rhein-Neckar rollt am 3. Oktober der Ball. Der FC Türkspor Mannheim muss am Donnerstag, 15 Uhr, auswärts beim ASC Neuenheim ran. Im Pokal trafen beide Mannschaften in dieser Saison schon einmal aufeinander. Damals gewann Neuenheim mit 4:1. In der Liga lief es bislang für Türkspor besser. Die Mannheimer sind Siebter, Neuenheim belegt nur den zwölften Platz.

„Das ist für uns kein Revanchespiel“, sagt Türkspor-Coach Battal Külcü, der selbstbewusst betont: „Wir wollen Neuenheim fordern und uns für eine bislang sehr gute Arbeit in dieser Runde belohnen.“

Unter der Woche absolvierte Türkspor ein Testspiel gegen die U 19 des SV Waldhof, das der Landesligist mit 5:2 gewann. „Wir sind für das Spiel gegen Neuenheim gewappnet“, sagt Külcü, der klar macht: „Der ASC hat den Druck, wir können locker aufspielen.“

Aufsteiger FK Srbija gewann am vergangenen Wochenende mit 3:0 gegen den ASV/DJK Eppelheim und sprang dadurch auf einen Nichtabstiegsrang. Dort wollen die Mannheimer auch bleiben. Srbija empfängt am Sonntag, 15 Uhr, das Ligaschlusslicht TSV Kürnbach. Es ist ein weiteres Sechs-Punkte-Duell für den Aufsteiger. 

Zum Thema