Lokalsport Mannheim

Fußball-Landesliga FK Srbija unterliegt FT Kirchheim 1:3

Türkspor mit 5:1-Gala

Archivartikel

MANNHEIM.In der Fußball-Landesliga Rhein-Neckar hat der FC Türkspor Mannheim einen hohen Derbysieg über den FV Brühl gefeiert. Der VfL Kurpfalz Neckarau hatte bereits am Freitag gegen den ASV/DJK Eppelheim 3:3 gespielt. Tabellenführer ist weiter der FC Bammental.

Türkspor – FV Brühl 5:1 (3:1)

„Das war überragend, ich bin stolz auf meine Mannschaft“, sagte Battal Külcü, der Trainer des FC Türkspor Mannheim, nach der Gala seiner Elf. Bulut brachte die Platzherren in Führung (12.). Mit einem Doppelschlag innerhalb von drei Minuten sorgte Oguzhan Yildirim für die Vorentscheidung. Hasan Tiryaki gelang für Brühl zwar noch das 1:3 vor der Pause. Doch der FVB konnte das Blatt im zweiten Durchgang nicht mehr wenden. Sencer Koc (48.) und in der Schlussminute Umut Sentürk sorgten für den Kantersieg der Mannheimer, die in der Tabelle auf den vierten Rang vorrückten und nur noch zwei Punkte Rückstand auf den Ligazweiten 1. FC Mühlhausen haben. „Das Spiel gibt Selbstvertrauen, aber wir wollen weiter nur an den Ligaerhalt denken“, machte Battal Külcü klar. fct

FT Kirchheim – FK Srbija 3:1 (0:0)

Der Aufsteiger hat wieder Lehrgeld gezahlt. Bei den kampfstarken Kirchheimern musste der FK Srbija seine vierte Niederlage im fünften Spiel einstecken. In der Nachspielzeit kassierten die Mannheimer die entscheidenden Tore. Kirchheim war in der 55. Minute durch Ali Al Masoodi mit 1:0 in Führung gegangen, doch David Stjepanovic gelang das 1:1 (57.). In der Nachspielzeit erzielte dann Bilal Abdulrahman das 2:1 (90.+1) für Kirchheim. Srbija spielte nach einer Roten Karte die Partie zu zehnt zu Ende und bekam noch das 1:3 (90.+3). fk

Zum Thema