Lokalsport Mannheim

Fußball-Landesliga 6:1 im Derby bei FK Srbija zum Auftakt

Türkspor setzt Marke

Archivartikel

MANNHEIM.Der FC Türkspor Mannheim ist mit einem Kantersieg in die neue Saison der Fußball-Landesliga Rhein-Neckar gestartet. Das Team des neuen Trainerduos Caner Dönmez/Serif Gürsoy gewann das Derby bei FK Srbija Mannheim klar mit 6:1 (3:0). Der VfL Kurpfalz Neckarau war am ersten Spieltag noch spielfrei.

Türkspor zeigte eine beeindruckende Vorstellung. Spielerisch und läuferisch war die Dönmez/Gürsoy-Truppe auf der Sportanlage des ASV Feudenheim eine Klasse besser als die Platzherren. Kadir Seker (20.), Cem Kuloglu (24.) und Njaga Manneh (39.) brachten die Mannheimer im ersten Durchgang mit 3:0 in Front. Hoffnung keimte bei Srbija auf, als Anton Markovic (47.) kurz nach Wiederanpfiff auf 1:3 für die FK-Akteure verkürzte.

Doch angeführt vom starken Youel Tesfagaber bestimmte Türkspor weiter das Spiel. Mit einem Doppelschlag von Fatih Yildirim (65., 68.) entschied das Dönmez/Gürsoy-Team die Begegnung endgültig. Der eingewechselte Rahmi Can Bas machte mit dem sechsten Tor das halbe Dutzend für Türkspor voll. „Der Gegner war immer einen Schritt schneller als unser Team“, befand der Srbija-Vorsitzende Dragisa Denic.

Bereits am Mittwochabend geht es mit dem zweiten Spieltag in der Landesliga weiter. 

Zum Thema