Lokalsport Mannheim

Faustball

TV Käfertal hat zwei Heimspiele

MANNHEIM.Bereits am Donnerstag (19 Uhr) empfängt der TV Käfertal den TSV Calw zum vorletzten Heimspiel in der Faustball-Bundesliga. Grund für die Vorverlegung ist die Abstellung des Calwer Hauptangreifers Raphael Schlattinger für einen Lehrgang der schweizer Nationalmannschaft. Für die Mannheimer ist die Partie ein „Alles-oder-Nichts-Spiel“: Nur mit einem Sieg besteht weiter die rechnerische Chance auf die DM-Teilnahme. Eine noch höhere Hürde muss der TVK am Samstag nehmen: Auf der heimischen Karl-Heinz Herbst-Sportanlage gibt um 17 Uhr der verlustpunktfreie Rekordmeister TSV Pfungstadt im Derby seine Visitenkarte ab. mwh