Lokalsport Mannheim

Handball „Saase“ am Samstag bei der U 23 der HSG Wetzlar

TVG benötigt jeden Punkt

Archivartikel

Großsachsen.Das jüngste Derby gegen die SG Leutershausen war spannend und der TVG Großsachsen überzeugte mit seiner kämpferischen Leistung. Nach dem 26:27 änderte das aber nichts daran, dass der TVG mit 2:10 Punkten auf dem 13. Platz der 3. Liga Ost steht und dringend jeden Punkt benötigt.

Am Samstag (19.30 Uhr) spielt das Team um den zurückgekehrten Kapitän Jonas Gunst nun bei der U 23 der HSG Wetzlar, die unter dem Namen HSG Dutenhofen-Münchholzhausen II firmiert. Die Hessen gewannen in der vergangenen Saison die Meisterschaft in der Oberliga und haben sich, wie der TVG, den Klassenerhalt auf die Fahnen geschrieben. Nach einem Fehlstart von 0:6 Punkten kommt das Team so langsam ins Rollen und holte aus den letzten drei Spielen 4:2-Punkte. Mit 4:8 Punkten stehen die Mittelhessen auf Rang 10 und würden gerne mit einem Heimsieg gegen die „Saasemer“ nachlegen.

Für Großsachsen hingegen heißt es mit einem Sieg am unteren Mittelfeld dranzubleiben, um nicht den Anschluss zu verlieren. „Der Gegner ist top ausgebildet, und spielt einen sehr schnellen Ball. Wir müssen mit Abgeklärtheit und Ruhe dagegenhalten um dann eiskalt unsere Chancen nutzen. Die letzten Auftritte haben Mut gemacht, jetzt müssen wir uns aber endlich auch mit Punkten belohnen“, sagt Trainer Stefan Pohl zur nächsten Aufgabe. red