Lokalsport Mannheim

Handball Drittligist Großsachsen legt personell nach

TVG holt zweiten Gunst

Archivartikel

Großsachsen.Handball-Drittligist TVG Großsachsen hat auf die Verletztenmisere reagiert und nochmals auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Philipp Gunst ist ab sofort für die „Saasemer“ spielberechtigt. Der Bruder von TVG-Mittelmann Jonas Gunst ist am 7. Juni 1990 geboren und ist am Kreis wie im Rückraum einsetzbar.

Das Handballspielen lernte Gunst bei der benachbarten SG Leutershausen, für die er bis 2010 auflief. Von 2010 bis 2012 folgten zwei Jahre beim TSV Birkenau, bevor er bis zur vergangenen Saison beim TSV Viernheim unter Vertrag stand. Seit Sommer war Gunst auf eigenen Wunsch vertragslos, somit ist er sofort für Großsachsen spielberechtigt. „Philipp ist ein kampfstarker Spieler, der sowohl im Angriff als auch in der Abwehr flexibel einsetzbar ist. Er passt mit seiner Einstellung perfekt zum TVG. Wir sind froh, dass er uns in der momentan schwierigen Situation mit seiner Erfahrung und seiner Spielweise unterstützen wird“, sagte der sportliche Leiter des TVG, Thomas Zahn.