Lokalsport Mannheim

Handball Drittligist Großsachsen holt Torhüter aus Nußloch

TVG traut Lieb viel zu

Archivartikel

Großsachsen.Auch Handball-Drittligist TV Großsachsen hat sich aus der Insolvenzmasse des ehemaligen Liga-Konkurrenten SG Nußloch bedient und Torhüter Fabian Lieb für die kommende Spielzeit fest unter Vertrag genommen.

„Im Vordergrund steht für mich die schnelle Integration in die Mannschaft und mit Henrik Richter ein gutes und zuverlässiges Gespann zu bilden, sagt der 27-Jährige, der schon seit Anfang Februar beim TVG im Training ist. Sportlich bringt Lieb bereits einiges mit, wie Großsachsens Torwarttrainer Harald Wisser berichtet: „Drei Jahre in der zweiten, sechs Jahre in der dritten Liga sowie ein Zweitspielrecht beim Bundesligisten TuS N-Lübbecke sorgen für eine Menge Erfahrung, die sich in seiner ruhigen Art und seinem guten Stellungsspiel zeigt“, sagt Wisser. „Er wird uns sicherlich gerade in der Crunchtime das eine oder andere Mal enorm weiterhelfen können.“

Auch der sportliche Leiter Thomas Zahn ist sich dessen sicher. „Nicht nur sportlich, auch in seiner Art und von seinem Auftreten her, passt Fabian super nach Großsachsen“, bewertet Zahn die Personalie zwischen den Pfosten. 

Zum Thema