Lokalsport Mannheim

Faustball

TVK-Frauen peilen Bundesliga an

MANNHEIM.„Alles oder nichts“ heißt es am Wochenende für die Zweitliga-Faustballerinnen des TV Käfertal: Im hessischen Pfungstadt kämpfen die Mannheimerinnen am Sonntag ab 11 Uhr um den Aufstieg in die Erste Bundesliga. Turniergegner des TVK sind der ASV Veitsbronn, der TV Unterhaugstett und Ausrichter TSV Pfungstadt.

Zwei der vier Mannschaften lösen das Ticket für Liga eins – Käfertals Faustball-Abteilungsleiterin Petra Scharfenberger ist optimistisch, dass darunter auch der TVK sein wird: „Die Mädels haben eine sehr konstante Runde gespielt. Ich bin zuversichtlich, dass wir es dieses Mal packen, nachdem wir vorletztes Jahr schon bei den Aufstiegsspielen waren und es damals leider nicht geklappt hat.“ Große Hoffnungen setzen die Käfertalerinnen am Wochenende auf ihren Neuzugang Saskia Retsch. Die mittlerweile 45-jährige frühere Nationalspielerin ist mit ihrer Erfahrung auf der Schlagposition immer noch eine Klasse für sich – und könnte in den Aufstiegsspielen den entscheidenden Unterschied ausmachen. mwh