Lokalsport Mannheim

Faustball Käfertal spielt um die Deutsche Meisterschaft

TVK setzt auf Heimvorteil

Mannheim.Die Herren des TV Käfertal (TVK) starten heute um 11 Uhr in der GBG-Halle in das Turnier um die Deutsche Meisterschaft im Hallen-Faustball. Gegner im ersten Gruppenspiel ist mit dem TSV Pfungstadt der Top-Favorit. In der zweiten und letzten Vorrundenpartie trifft der TVK auf die TV GH Brettorf. „Gegen Pfungstadt wollen wir gleich gut in das Turnier kommen und das Publikum auf unsere Seite ziehen“, sagt Trainer Leo Goth. Er hält sogar eine Überraschung für möglich: „Wir haben in der Liga schon gezeigt, dass wir die Pfungstädter ärgern können.“

Kapitän Dominik Mondl baut dazu vor allem auf die den Heimvorteil. Schon im Vorjahr, als die Meisterschaft ebenfalls in Mannheim ausgespielt wurde, habe das die Mannschaft beflügelt und bis ins Finale getragen. Mondl hofft, die Vorrunde zu überstehen und in der K.o.-Runde am Sonntag noch dabei zu sein. „Dann ist unser Ziel eine Medaille“, sagt der TVK-Akteur.

Neben Käfertal, Pfungstadt und Brettorf starten der Ahlhorner SV, der VfK Berlin und der TV Vaihingen/Enz. Sonntag beginnt die erste Halbfinal-Partie um 10 Uhr. Das Spiel um Platz drei startet um 13.15 Uhr, das Finale um 14.30 Uhr. mics