Lokalsport Mannheim

Fußball-Kreisklasse A II Sandhofen weiter vor Schriesheim

Unentschieden im Verfolgerduell

Mannheim.Am 13. Spieltag der Fußball-Kreisklasse A, Staffel II, hat die Spvgg Ilvesheim mit einem Kantersieg ihre Aufstiegsambitionen untermauert. Die Tabellennachbarn Sandhofen und Schriesheim treten durch ein Remis auf der Stelle. Im Abstiegskampf holte Hohensachsen einen wichtigen Sieg.

SKV Sandh. – Schriesh. 2:2 (2:1)

Im dritten Spiel in Folge blieb der SKV Sandhofen sieglos. Obwohl der SKV den SV Schriesheim nach dem frühen Gegentreffer lange Zeit dominierte und in Führung ging, musste er kurz vor Schluss den verdienten Ausgleich des immer stärker werdenden SVS hinnehmen.

Ilvesheim – Wallstadt II 13:2 (5:1)

Ilvesheim zeigte gegen die Spvgg Wallstadt II, die keinen Zugriff aufs Spiel bekam, eine starke Partie und gewann auch in der Höhe verdient. Ilvesheim verlor nie den Spaß und schoss selbst nach vier Wechseln fünf Tore in der Schlussphase gegen wehrlose Wallstädter.

ASV Feudenh. – Weinh. II 2:5 (1:2)

Obwohl beide Mannschaften sich zunächst ebenbürtig begegneten, musste sich der ASV Feudenheim gegen starke Weinheimer in einem fairen Spiel geschlagen geben. Mit fünf erzielten Toren war Nichita Coputerco der überragende Mann. Auf der anderen Seite überzeugte Doppeltorschütze Vito Pasculli.

Lützels. II – Heddesh. II 0:2 (0:2)

Aufgrund der besseren ersten Halbzeit war der Sieg für den FV Fortuna Heddesheim II verdient. In den chancenarmen zweiten 45 Minuten gab es keine weiteren Torszenen.

DJK Feudenh. – Käfertal 5:2 (3:0)

Dank einer starken Anfangsphase führte die DJK Feudenheim schon nach 17 Minuten mit 3:0. Nachdem die DJK kurz nach der Halbzeit das 4:0 nachlegte, überließ sie dem SC Käfertal mehr Spielanteile – im Wissen, dass das Spiel schon entschieden war.

SG Viernh. – MFC Phönix 1:1 (1:1)

Das Spiel zwischen der SG Viernheim und Phönix Mannheim begann rasant, dann flachte es ab. Beide Teams fanden keine spielerischen Mittel, und so fielen nach der Anfangsphase keine Tore mehr.

Hohens. – Am. Viernh. II 2:1 (0:0)

Schnell wurde klar, dass das Duell eine große Bedeutung für beide Teams hatte, die im Abstiegskampf stecken. Mit großem Einsatz entschied die SG Hohensachsen das Spiel in Unterzahl für sich.

Türk. Ed. – SG Mannh. 2:2 (1:1)

Die Partie zwischen der Spvgg Türkspor Edingen und der SG Mannheim war bis zum Ende offen. Das leistungsgerechte Unentschieden ging aufgrund der schlechten Chancenverwertung der SGM in Ordnung.

Zum Thema