Lokalsport Mannheim

Handball, Dritte Liga

Verloren, aber dennoch sicher

Großsachsen.Nichts war es mit dem erhofften Heimsieg gegen die HSG Nieder-Roden. Der TVG Großsachsen verlor mit 31:35, kann aber weiter für die 3. Handball-Liga planen, da der HSC Coburg II gegen Eisenach ein 22:31 kassierte und in den ausstehenden Partien Großsachsen nicht mehr einholen kann. Der TVG bot vor 400 Zuschauern vor allem in der Defensive ein schwaches Spiel und verbuchte so eine verdiente Heimniederlage. „35 Gegentore sind zu viel. Aber dann müssen 31 Treffer auch mal zum Sieg reichen. Die Abwehr war einfach nicht gut genug“, sagte TVG-Trainer Stefan Pohl.

TVG: Sitter, Boudgoust – J. Gunst (1), Kernaja (1), Triebskorn (8), Schulz (6), P. Gunst (1), Unger (1), Straub, Buschsieper (3/1), Hildebrandt (4), Ulrich (6). hm/red