Lokalsport Mannheim

Fußball

VfB mit Respekt ins Achtelfinale

MANNHEIM.Bereits heute Abend (17. 45 Uhr) eröffnet der VfB Gartenstadt das Achtelfinale im Badischen Verbandspokal. Der Verbandsligist tritt dann beim Landesligisten 1.FC Mühlhausen an, der sich mit Siegen gegen den FC Olympia Kirrlach (4:3), beim SV Rohrbach/S. (2:1) und beim SC Rot-Weiß Rheinau (5:0) für die Runde der letzten 16 Teams qualifiziert hat.

„Das ist eine sehr gute Mannschaft, die sicherlich die Ambition hat, in der Landesliga oben mitzuspielen“, warnt VfB-Coach Dirk Jörns. „Da stehen zehn Spieler im Kader, die zuvor beim FC Astoria Walldorf waren.“ Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf Alexander Kerber, der für Walldorfer vor zwei Jahren noch in der Oberliga gespielt hat. „Dennoch fahren wir da natürlich hin, um weiterzukommen“, fordert Jörns. Außer den Langzeitverletzten Daniel Zahnleiter und Zlatko Mikic muss Jörns im Kraichgau auch auf Valon Muja verzichten, der im Urlaub weilt. Zudem plagt sich Marcel Abele mit Knieproblemen herum – sein Einsatz ist offen. wy