Lokalsport Mannheim

Fußball-Landesliga Heimspiel gegen Eppelheim am Freitag

VfL Kurpfalz sieht sich im Soll

Archivartikel

Mannheim.Sieben Punkte hat der VfL Kurpfalz Neckarau in den ersten vier Spielen in der Fußball-Landesliga Rhein-Neckar geholt. Teammanager Lacky Paschaloglou kann damit gut leben. „Wir hätten auch mit weniger Punkten da stehen können. Ich finde schon, dass wir im Soll sind“, sagt er. Die Neckarauer stehen derzeit auf dem fünften Tabellenrang. „Diese Platzierung wollen wir an diesem Wochenende verteidigen“, sagt Paschaloglou.

Vor dem Heimspiel am Freitag, 19.30 Uhr, gegen den Tabellen-13. ASV/DJK Eppelheim macht ihm aber eines ein bisschen Sorge: Die Neckarauer kämpfen schon jetzt mit großem Verletzungspech. „Uns hat es leider schon ganz schön erwischt“, erzählt Paschaloglou und ergänzt: „Patrick Piontek hat sich verletzt, Stephan Abel fällt mit einer Gehirnerschütterung noch aus und beim 2:1-Erfolg am vergangenen Sonntag bei Srbija Mannheim hat sich nun auch noch unser Torhüter Burak Polat an der Schulter einen Haarriss zugezogen. Er fällt mindestens vier Wochen aus.“

Doch es sind auch wieder Spieler in den Kader zurückgekehrt. Wie Daniel Zimmermann, der nach seiner Hochzeitsreise eingestiegen ist. „Wenn wir komplett sind, dann sind wir ein sehr gutes Team“, sagt Paschaloglou, der vor allem die neuen Akteure lobt: „Unsere Neuzugänge haben sich sehr gut integriert. Wir freuen uns, dass Ugur Beyazal gleich eingeschlagen hat. Joshua Hofmann hat schon gezeigt, wie wertvoll er für uns sein kann. Furkan Aksoy ist eine Bereicherung. Ich bin für die nächsten Wochen schon sehr zuversichtlich.“

Eppelheim mit schlechtem Start

Mit dem Team aus Eppelheim kommt eine Mannschaft am Sonntag zu den Neckarauern, die vor Rundenbeginn als Mitfavorit um den Aufstieg gehandelt wurde, aber nach vier Spielen erst drei Punkte geholt hat. „Die wollen sicherlich endlich ins Rollen kommen, aber wir spielen zu Hause und sollten gewinnen“, betont Paschaloglou, der klar macht: „In dieser Liga kann jeder jeden schlagen.“ 

Zum Thema