Lokalsport Mannheim

Fußball-Verbandsliga: Jüllich-Elf gewinnt gegen den FC Rot mit 4:0 / Viernheimer Serie endet gegen Neckarelz

VfR nach der Pause eiskalt - und wieder ohne Gegentor

Archivartikel

MANNHEIM. Der VfR Mannheim hat seine Pflichtaufgabe erfüllt: Gegen den Tabellen-Letzten FC Rot siegte der Oberliga-Absteiger am Samstag standesgemäß mit 4:0 (0:0). Die 250 Zuschauer wurden von ihrer Mannschaft dabei aber auf eine harte Geduldsprobe gestellt: Trotz drückender Überlegenheit schafften es die Rasenspieler in der ersten Halbzeit nicht, den Ball über die Torlinie zu drücken. Nach

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2464 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00