Lokalsport Mannheim

Turf Nach der Sommerpause stehen auf der Waldrennbahn in Seckenheim die Galopper der Mannheimer Trainer im Mittelpunkt

Viel lokale Färbung beim Neustart

Archivartikel

Mannheim.Die Sommerpause im Turf ist vorüber, beim Radio-Regenbogen-Renntag am Sonntag öffnet sich die Startmaschine auf der Seckenheimer Waldrennbahn bereits um 11.25 Uhr (Einlass 10 Uhr). Ausgeschrieben sind acht Prüfungen, zudem das 12. Trakehner-Rennen. Hauptereignisse auf der Flachbahn sind der mit 10 000 Euro dotierte Ausgleich II um den Preis der B.A.U. Mannheim und das Jagdrennen um den Preis

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2944 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema