Lokalsport Mannheim

Ringen

Viernheim knapp vor Ladenburg

Viernheim.Der 19. "Große Preis von Viernheim" hat 319 Nachwuchsringer aus 46 Vereinen nach Südhessen gelockt. Erfolgreichster Club war der ASV Hüttigweiler aus dem Saarland, der sich mit 15 Startern und 62 Punkten die Vereinswertung sicherte. Dahinter landete der SC Kleinostheim (57) vor dem AV 03 Speyer (53). Bester nordbadischer Verein war der KSC Graben-Neudorf mit 41 Punkten auf Rang neun. Platz Elf ging an Ausrichter SRC Viernheim (40) direkt vor dem ASV Ladenburg (38).

Für den SRC erkämpfte Norman Balz (Junioren -84 kg) den Turniersieg. Jeweils zweite Plätze gab es für Felix Michael (B-Jugend,-54 kg), Susan Filiz (D-Jugend, -52 kg) und Xenia Paul bei der weiblichen Jugend bis 47 kg. Der Ladenburger Nachwuchs feierte vier Turniererfolge durch Minkail Isaev, Alexander Riefling sowie Aasim und Tamiran Bicekuev. Malik Bicekuev musste sich im Finale geschlagen geben. Für den RSC "Eiche" Sandhofen holten die C-Jugendlichen Orlando Graf und Alexi Kavtaratze zweite Plätze. PW