Lokalsport Mannheim

Fußball-Verbandsliga: Die Situation wird prekärer

Viernheim unter Druck

Archivartikel

VIERNHEIM. Der Koloss tritt weiter auf der Stelle. Nach dem Zusammenschluss des TSV und der SpVgg Amicitia im vergangenen Sommer gehört der neue Viernheimer Fusionsklub mit insgesamt 2250 Mitglieder zu einem der größten Vereine der Region. Die Fußball-Abteilung gilt dabei als Aushängeschild. Bei den Jugendmannschaften läuft es nach Plan, nur bei den Aktiven will es einfach nicht

...
Sie sehen 23% der insgesamt 1696 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00