Lokalsport Mannheim

Fußball-Landesliga SVW II siegt mit 3:0 in St. Leon

Vlahov weiter treffsicher

Archivartikel

MANNHEIM.In der Fußball-Landesliga Rhein-Neckar bleibt der SV Waldhof II weiter ohne Verlustpunkt. Der FC Türkspor kam zu einem Remis in Neuenheim. Der VfL Kurpfalz Neckarau spielte 2:2.

St. Leon – SV Waldhof II 0:3 (0:2)

Auch im fünften Saisonspiel gewann die zweite Mannschaft des SV Waldhof, diesmal mit 3:0 beim VfB St. Leon. Die Anfangsphase gehörte den Hausherren mit Chancen von Tobias Longo (10.) und Fabian Rausch, dessen Freistoß Konstantin Weis im Waldhof-Tor entschärfte (12.). Dann aber zogen die Gäste die Zügel an. Filip Vlahov, zweimal von seinen Mitspielern stark in Szene gesetzt, brachte per Doppelpack (13., 18.) seine Farben mit 2:0 in Front.

„Die Zielstrebigkeit unserer Angreifer war im ersten Abschnitt unser Pluspunkt. Nach der Führung hatten wir den Gegner im Griff“, lobte Kapitän Anthony Loviso seine Kollegen. Gleich nach der Pause schlief die VfB-Abwehr nach einem Freistoß und reklamierte vergeblich eine Abseitsposition. Der Mannheimer Treffer zum 3:0 (48.) wurde Jan Just gutgeschrieben, aber auch Patrick Heinzelmann war wohl noch dran. „Danach haben wir das Ergebnis nur noch verwaltet“, kritisierte Loviso. Doch zu einer nennenswerten Chance kam der VfB nur noch in der Schlussminute, als Weis bei einem verunglückten Rückpass rettete.

Für seine Rote Karte beim Spiel in Kürnbach wurde Dennis Geißelmann mittlerweile mit einer Sperre von vier Wochen belegt. Er steht dem SVW somit erst wieder am 14. Oktober zur Verfügung. rod

Neuenheim – FC Türkspor 1:1 (1:0)

Türkspor musste beim schwach in die Saison gestarteten ASC Neuenheim einen frühen Rückstand hinnehmen. Bereits in der vierten Minute erzielte Nazmi Bulut die Führung für die Platzherren. Brenzlig wurde es für die Neuenheimer Defensive erst fünf Minuten vor der Pause, als FC-Sturmtank Oguzhan Yildirim frei zum Schuss kam. Doch ASC-Keeper Dominik Sandritter fing den hohen Ball sicher. Neuenheim machte nach der Pause den Sack nicht zu. Yildirim gelang in der 70. Minute der insgesamt verdiente Ausgleich für Türkspor. fct

Neckarau – Mühlhausen 2:2 (2:1)

Der VfL Kurpfalz hatte den Tabellenführer am Rande einer Niederlage. Nach der 1:0-Führung von Mühlhausen – Thorben Stadler (20.) hatte getroffen – gelang Patrick Piontek der Neckarauer Ausgleich (39.). Quasi mit dem Halbzeitpfiff erzielte Lorenz Held sogar das 2:1 (45.).

Mühlhausen erwischte den besseren Start in Hälfte zwei. Erneut Stadler markierte das 2:2 (53.). Dann sah Mühlhausens Steffen Kretz die Rote Karte (63.), ehe auch Lorenz Held bei den Platzherren mit Gelb-Rot vom Platz musste (83.). vfl