Lokalsport Mannheim

Tischtennis Verbandsligist verliert gegen starken Aufsteiger TTC Weinheim III mit 3:8 / DJK Wallstadt fährt ersten Saisonsieg ein

Weinheim für die SG-Damen eine Nummer zu groß

Archivartikel

MANNHEIM.Im zweiten Spiel gab es die zweite Niederlage. Die Tischtennis-Damen der SG Käfertal/Waldhilsbach II haben ihr Heimspiel gegen den Verbandsliga-Aufsteiger TTC Weinheim III mit 3:8 verloren. „Gegen die Weinheimerinnen, die mit der routinierten Anke Haas sowie drei jungen Spielerinnen angetreten sind, hatten wir keine Chance“, sagte SG-Teamsprecherin Heike Czech. „Zu Beginn gingen gleich beide Doppel verloren. Im Einzel punktete die Weinheimer Spitzenspielerin Anke Haas gleich dreimal gegen uns“, so Czech weiter.

Die Käfertaler Damen konnten nur im hinteren Paarkreuz glänzen. Czech gewann zweimal, den dritten Punkt steuerte dann Christine Rödler bei. Melanie Pahl und Kerstin Sommer gingen im vorderen Paarkreuz leer aus.

„Der TTC Weinheim wird wohl um die Meisterschaft mitspielen“, urteilte Czech über den Gegner. Für die Käfertalerinnen geht es dagegen in erster Linie darum, schnell den Ligaverbleib klar zu machen. Am Sonntag, 15 Uhr, müssen die SG-Damen auswärts beim TV Brühl zum Derby ran.

In der Herren-Bezirksliga Nord hat Aufsteiger DJK Wallstadt aus seinem ersten Doppelspieltag einen Sieg geholt. In der Saisonauftaktbegegnung bezwang der Neuling in eigener Halle gleich den TTC Weinheim III mit 9:7.

Schlussdoppel entscheidet

Das Schlussdoppel Moritz Hardung und Lars Wagner holte in einem bis zum Schluss ausgeglichenen Vergleich letztlich den entscheidenden Punkt und stellte den ersten Erfolg der Wallstädter sicher. Zwei Tage später unterlag die Wallstadt dann aber in ihrem Bezirksliga-Auswärtsspiel beim TTV Weinheim-West II mit 4:9. Alle drei Doppel gingen verloren. Moritz Hardung und Lars Wagner holten im vorderen Paarkreuz insgesamt drei Zähler, doch sonst punktete in den Einzeln nur noch Wallstadts Routinier Dieter Hossner.

Ligarivale DJK St. Pius war am vergangenen Wochenende noch spielfrei. Das erste Saisonspiel in der Bezirksliga bestreiten die Neuhermsheimer erst am Samstag, 5. Oktober, zu Hause gegen den SV Waldhilsbach. bol

Zum Thema