Lokalsport Mannheim

Handball TVG Großsachsen peilt in der neuen Saison das obere Drittel der 3. Liga an / Manager Fritz Mayer will Nachfolger einlernen

„Wir sind ein Wohlfühlverein“

Archivartikel

Großsachsen.Kaum ist die Saison beendet, fängt sie schon wieder an: Wenn Stefan Pohl, Trainer des TVG Großsachsen, auf den Vorbereitungsplan schaut, stellt er beinahe erschrocken fest: Es sind nur noch zwei Termine, bevor das erste Drittliga-Spiel am 25. August gegen die HSG Hanau startet. Von heute bis morgen spielen die Saasemer beim Osada-Cup in Viernheim, am nächsten Freitag gibt es noch einen Test

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3681 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00