Lokalsport Mannheim

Motorsport Der zweifache Tourenwagen-Meister kämpft in Misano um die Gesamtführung / Jubiläum auch für Timo Glock

Wittmann vor 100. DTM-Rennen

Archivartikel

Misano.Jubilar Marco Wittmann will beim Rennwochenende des Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) im italienischen Misano der Gesamtführung wieder ein Stück näher kommen. „Ich weiß, dass wir schnell fahren können. Ich gehe mit einer guten Stimmung nach Misano“, sagte der 29-Jährige.

Auf dem Misano World Circuit Marco Simoncelli wird der BMW-Pilot aus Fürth am Sonntag im sechsten Lauf sein 100.

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3530 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema