Lokalsport Mannheim

Basketball-Oberliga Serie der Sharks reißt in Baden-Baden

Zu schwach unterm Korb

Baden-Baden.34 Punkte von Lukas Kreutzer reichten nicht. Die Siegesserie des Basketball-Oberligisten BG Viernheim/Weinheim endete im Auswärtsspiel beim UC Baden-Baden. Die Mannschaft von Coach Robin Zimmermann verlor mit 75:78. Dennoch bleiben die Viernheimer Zweiter. Zimmermann sprach nach Spielende von einer ärgerlichen Niederlage: „Ärgerlich deshalb, weil uns zum einen wichtige Spieler gefehlt haben und zum anderen auch die Einstellung nicht zu 100 Prozent da war, die es braucht um am Ende so ein Spiel zu gewinnen.“

Den Sharks fehlten neben Kapitän Sebastian Geister noch Maurice Martin und Patrick Dörr. Victor Habrich ging angeschlagen ins Spiel. Das BG-Team war somit auf acht Spieler dezimiert und vor allem auf den großen Positionen unter dem Korb schwach besetzt, was sich im Spielverlauf als entscheidend herausstellen sollte. Nach der ersten Halbzeit führte Viernheim/Weinheim mit 37:36 und die BG zog zu Beginn des dritten Viertels auf zwölf Punkte weg. Doch der Vorsprung schmolz dahin (53:57, 30. Minute), und die beiden Center-Spieler Baragiola und Habrich waren Mitte des dritten Viertels bereits mit jeweils vier Fouls belastet. Das nutzte Baden-Baden nun immer besser aus. Der 2,10 m-Mann Alexander Appel war beim UC kaum noch zu stoppen und dominierte die Begegnung nun klar unter dem Korb. Im Schlussabschnitt kam bei der BG eine schwache Trefferquote an der Freiwurflinie hinzu. Baden-Baden gewann die Begegnung schließlich mit 78:75.

Die Sharks treffen am Sonntag, 17.30 Uhr, in der Weinheimer TSG-Halle auf CVJM Lörrach.

USC Freiburg II – SG Mann. II 66:67

Die zweite Mannschaft der SG Mannheim hat mit dem Auswärtssieg in Freiburg einen große Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Nach einem 21:24 nach dem ersten Viertel zogen die Mannheimer bis zur Pause auf 40:33 weg und gewannen letztlich knapp. Binjam Tesfa war mit 22 Punkten bester Werfer der SG II, die am Sonntag, 11.45 Uhr, in der GBG Halle den UC Baden-Baden empfängt.

TG Sandh. – LSV Ladenburg 69:66

Ladenburg bleibt in großer Abstiegsgefahr. Die LSV führte bei der TG Sandhausen drei Viertel lang. Im Schlussabschnitt drehten die Hardtwälder aber die Partie. Ladenburg bleibt somit Drittletzter.