Ludwigshafen

Rheinufer Süd Diringer & Scheidel und Dawonia bebauen letzte Freiflächen bis Frühjahr 2021 / Oberbürgermeisterin: „Sahnestück“

181 Wohnungen zum Abschluss

Archivartikel

Ludwigshafen.1000 Fenster, 160 Kilometer Elektrokabel, zehn Kilometer Wasserleitungen und elf Aufzüge – die Dimension des Neubauprojekts hat Seltenheitswert in Ludwigshafen. An der Rheinallee errichten das Mannheimer Unternehmen Diringer & Scheidel und die Dawonia (München) einen Komplex mit 181 Mietwohnungen und bis zu fünf Gewerbeeinheiten – für 73,6 Millionen Euro. Damit wird eine der beiden letzten

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3102 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema