Ludwigshafen

Oppau Drei Täter erbeuten mehrere hundert Euro

28-Jähriger ausgeraubt

Ludwigshafen.Ein 28 Jahre alter Ludwigshafener ist auf dem Heimweg von der Arbeit im Stadtteil Oppau von drei unbekannten Tätern ausgeraubt worden. Nach Polizeiangaben von gestern ging der Mann am Montagnachmittag gegen 15.10 Uhr über die Rheinstraße zu seinem Auto, als er bei einer Unterführung auf Höhe des Oppauer Stadtparks von dem Trio abgepasst wurde. Zwei der Fremden griffen jeweils einen Arm des 28-Jährigen, während sich der dritte vor ihn stellte und mit den Worten „schnell, schnell, Geld, Geld“ die Herausgabe von Wertsachen forderte. Der Täter öffnete die Bauchtasche des Opfers und nahm mehrere hundert Euro Bargeld heraus. Anschließend flüchteten die Unbekannten.

Der erste Täter ist rund 1,75 Meter groß und zwischen 25 und 30 Jahre alt. Sein schwarzes Haar ist seitlich abrasiert, zum Tatzeitpunkt trug er eine Jogginghose, ein T-Shirt und eine Kappe, alles in Schwarz. Der zweite Mann hatte ähnliche Kleidung an, ist aber rund 1,80 bis 1,90 Meter groß. Ebenso der dritte Angreifer, der lockiges schwarzes Haar und einen Fünf-Tage-Bart hat. Hinweise an die Polizei unter Telefon 0621/963-22 22.