Ludwigshafen

Leichenfund in Ludwigshafen

42-Jähriger wurde getötet - Fahndung nach Tatverdächtigen läuft

Archivartikel

Ludwigshafen.Im Fall einer in Ludwigshafen entdeckten Leiche hat die Obduktion nun ergeben, dass der Mann getötet wurde. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit. Laut der Mitteilung werde derzeit "nach Tatbeteiligten gefahndet". Der 42-Jährige wurde bereits am 20. November leblos in einer Wohnung in der Kurfürstenstraße im Stadtteil Süd gefunden. "Wir geben derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen keine weiteren Informationen", sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag.

Die Polizei berichtete am 2. Dezember erstmals von dem Fall. Laut Polizei sprachen schon damals gewisse Tatumstände für ein Tötungsdelikt. So sagte der Leitende Oberstaatsanwalt in Frankenthal, Hubert Ströber, er habe "einen gewissen Verdacht", was den Täter angeht. Er schränkte jedoch ein: "Es ist momentan zu früh, um ihn mitzuteilen“.

Die Ermittlungen führt die Mordkommission der Zentralen Kriminalinspektion die Ermittlungen. Hinweise zur Tötung des Deutschen mit türkischer Herkunft nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0621/9632773 entgegen.

Zum Thema