Ludwigshafen

Industriestraße Autos prallen auf Kreuzung ungebremst ineinander / Ein Fahrer schwer verletzt

43-Jähriger im Fahrzeug eingeklemmt

Archivartikel

Ludwigshafen.Bei einem Unfall auf der Kreuzung zwischen Industrie- und Kopernikusstraße sind zwei Personen verletzt worden, eine schwer. Nach Polizeiangaben vom Montag wollte ein 43-jähriger Autofahrer am Sonntag gegen 11.30 Uhr aus der Industriestraße in die Sternstraße fahren, während ein 78-jähriger Pkw-Lenker von der Kopernikusstraße in die Bayreuther Straße unterwegs war. Beide fuhren ungebremst auf die Kreuzung und stießen dort zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes des 43-Jährigen über die Fahrbahn geschleudert. Der Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Berufsfeuerwehr befreit werden. Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

Das Fahrzeug des 78-Jährigen schleuderte nach dem Aufprall gegen einen Ampelmast. Der Senior erlitt lediglich eine Schürfwunde am Arm, stand jedoch nach dem Unfall unter Schock. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 26 000 Euro.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs suchen die Beamten Zeugen. Insbesondere Personen, die Aussagen zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 0621/963-22 22 oder per E-Mail an piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu melden.

Zum Thema