Ludwigshafen

Mundenheim Hinweise auf Steinewerfer erbeten

500 Euro Belohnung ausgelobt

Archivartikel

Ludwigshafen.Nach massiven Sachbeschädigungen am Schulzentrum Mundenheim am Wochenende vom 3. bis 5. August (wir berichteten) hat die Staatsanwaltschaft Frankenthal jetzt eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung der Tat oder zur Ermittlung der Täter führen. Die Belohnung sei ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamte bestimmt, zu deren Berufspflichten die Verfolgung von Straftaten gehört, teilen die Behörden mit.

Der Vorfall hatte sich zwischen Samstag, 3. August, 15 Uhr, und Montag, 5. August, 7 Uhr, ereignet. Unbekannte beschädigten in dem Schulzentrum in der Karolina-Burger-Straße 42 mehrere Fenster und Türen. Laut Polizei wurden etwa 30 Scheiben mit Schotter- und Backsteinen eingeworfen, die die Täter zuvor aus dem nahegelegenen Gleisbett der Straßenbahn genommen hatten. Dabei wurden auch Laborgeräte in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden wird von den Ermittlern auf 15 000 bis 20 000 Euro geschätzt. Hinweise unter Telefon 0621/963-21 22 oder per E-Mail an piludwigshafen1@polizei.rlp.de.

Zum Thema