Ludwigshafen

Scholl-Gymnasium

750 Briefe für die Freiheit

Archivartikel

Ludwigshafen.Das Geschwister-Scholl-Gymnasium hat am Briefmarathon von Amnesty International teilgenommen. Aus der Schulgemeinschaft haben sich viele an der Aktion „Schreib für die Freiheit – Dein Brief kann Leben retten“ beteiligt, so Richard Zurheide, Sprecher der Arbeitsgruppe Amnesty International. Nach Informationen zu den zehn Einzelfällen setzten sich Schüler und Lehrkräfte mit ihrer Unterschrift für die Einhaltung der Menschenrechte etwa in Pakistan, Chile, Türkei und Algerien ein. Die 750 Briefe werden an die Amnesty-Zentrale geschickt mit der Hoffnung, dass sich für einige zu Unrecht Verfolgte die Gefängnistüren öffnen. 

Zum Thema