Ludwigshafen

Gartenstadt Früherer Wohnsitz von hochrangigen Medizinern steht seit längerem leer / Pläne beim Institut St. Dominikus

„Ärzte-Villa“ im Dornröschenschlaf

Archivartikel

Ludwigshafen.Die Rollläden sind heruntergelassen, auf den Abgrenzungsmauern haben sich Kissen aus Moos gebildet, und der wild wuchernde Garten mit einem Quittenbaum könnte glatt für ein ausgelagertes Biotop des nur einige Minuten entfernten Maudacher Bruchs gehalten werden. Die Rede ist von der Gartenstädter „Ärzte-Villa“, wie Anwohner das um 1930 an der Salzburger Straße erbaute Nobelhaus nennen. In dem

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2463 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema