Ludwigshafen

Bildung Heinrich-Böll-Gymnasium ist "Schule ohne Rassismus"

Amnesty International als Projekt-Pate gewonnen

Archivartikel

Das Heinrich-Böll-Gymnasium (HBG) ist mit der Plakette "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" durch die Landeszentrale für politische Bildung ausgezeichnet worden. Die Schülervertretung des Gymnasiums hat sich in den zurückliegenden Jahren ständig dafür eingesetzt, aktiv gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und für Sozialcourage einzutreten. Die Landeskoordinatorin, Anke Lips, lobte den

...

Sie sehen 36% der insgesamt 1131 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema