Ludwigshafen

Landgericht

Anklage wegen Drogenhandels

Ludwigshafen.Ein 31-jähriger Ludwigshafener muss sich seit Montag vor dem Landgericht Frankenthal verantworten. Ihm werden Besitz und Handel mit Betäubungsmitteln in großem Stil zur Last gelegt. Am ersten Prozesstag wurde die Anklageschrift verlesen. Laut Staatsanwaltschaft soll der Mann in Ludwigshafen und Otterstadt Cannabispflanzen in seiner Wohnung angebaut und 880 Gramm Marihuana, 250 Gramm Amphetamine sowie weitere Betäubungsmittel vorgehalten haben. Im Kofferraum seines Autos stellten die Ermittler 100 Gramm Kokain, 2,4 Kilogramm Marihuana und 3000 Ecstasy-Tabletten sicher. Der Angeklagte ist einschlägig vorbestraft und befindet sich in Untersuchungshaft. Der Prozess wird am 14. Oktober fortgesetzt. 

Zum Thema