Ludwigshafen

Arbeiten für Bombenentschärfung bei BASF laufen an

Archivartikel

Es wird ernst: Auf dem Werksgelände der BASF laufen die Vorbereitungen zur Entschärfung einer 500 Kilogramm schweren US-Fliegerbombe an. Der Sprengkörper war vergangene Woche im Süden des Ludwigshafener Werksgeländes entdeckt worden. Am Samstag (7. Juli) soll die im Zweiten Weltkrieg abgeworfene Bombe nun zunächst mit einer Art Schlitten etwa 200 Meter in Richtung Rheinufer verfrachtet werden.

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3126 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00