Ludwigshafen

Internetbekanntschaft

Arglos Handy und Bargeld verschenkt

Archivartikel

Ludwigshafen.Gleich beim ersten Treffen und ohne weiteres Nachfragen hat eine 18-Jährige einem 25-Jährigen 350 Euro Bargeld und einen Handyvertrag geschenkt. Laut Polizeiangaben sollte die junge Frau dem 25-Jährigen, den sie mittels einer App im Internet kennengelernt hatte, auch das Mobiltelefon überlassen. Von Zweifeln geplagt, verlangte sie das Handy zurück und rief die Polizei. Die Beamten befragten den Mann. Er gestand, dass er das Gerät im Wert von etwa 700 Euro originalverpackt in einem Internetcafé zum Weiterverkauf abgegeben habe. Dessen Inhaber muss sich nun wegen Hehlerei verantworten, während gegen den 25-Jährigen wegen Unterschlagung ermittelt wird. hhf

Zum Thema