Ludwigshafen

Fußball Oberligist spielt gegen TuS Rüssingen

Arminia will nachlegen

Archivartikel

Ludwigshafen.Die wochenlang unbeständigen Witterungsverhältnisse haben die Spielpläne in den Fußball-Amateurligen völlig durcheinandergebracht. So werden zwischen dem heutigen Gründonnerstag und dem folgenden Donnerstag, 5. April, fünf Spiele mit Ludwigshafener Beteiligung an fünf verschiedenen Terminen ausgetragen – ohne dass dadurch die Tabellen wesentlich mehr Aussagekraft bekommen. „Es wird noch bis in den Mai hinein Nachholspiele geben,“ heißt es beim Südwest-Verband.

Am Ostermontag, 17 Uhr, trifft in der Verbandsliga Spitzenreiter FC Arminia 03 Ludwigshafen beim Tabellenfünften TuS Rüssingen auf eine motivierte Mannschaft, denn die Nordpfälzer wollen ihr 2:11-Desaster der Vorrunde wettmachen. Auf einen Rheingönheimer Ausrutscher warten Hassia Bingen und RWO Alzey, die mit Siegen in ihren bis zu vier Nachholspielen die Arminen ohnehin um einen Punkt überflügeln können.

In der Bezirksliga Vorderpfalz ist der SV Ruchheim hinter dem punktgleichen SV Büchelberg auf den zweiten Platz zurückgefallen und wird dort vorerst bleiben, denn die Südpfälzer können mit zwei Spielen an Ostern weiter davonziehen, während die Ruchheimer wegen des verletzungsbedingten Spielabbruchs gegen den ASV Maxdorf noch lange mit einem Spiel in Rückstand bleiben. Heute, 19.30 Uhr, sind sie beim FC Lustadt allerdings Favoriten.

BSC tritt in Schifferstadt an

Kurios die Situation am Karsamstag, 15 Uhr, beim Aufeinandertreffen des Zehnten FSV Schifferstadt mit dem auswärts noch sieglosen Schlusslicht BSC Oppau: Die Schifferstadter spielten erst sechsmal auf eigenem Platz und holten dabei nur sieben Punkte –- aber auswärts in 13 Spielen bereits 16 Punkte. Kein anderer Club muss so viele Heimspiele nachholen wie der Oppauer Gegner.

In der Bezirksliga Vorderpfalz spielt am Dienstag nach Ostern (19 Uhr) der SV Südwest an der Mundenheimer Straße gegen den Vierten TSG Jockgrim und will seine Serie mit drei Siegen in Folge fortsetzen. Die fußballerische Osterwoche beendet der SV Ruchheim am Donnerstag (5. April), 19.30 Uhr, beim FSV Freimersheim und steht unter Erfolgsdruck, denn Konkurrent SV Büchelberg dürfte über Ostern seine beiden Heimspiele gegen FG 08 Mutterstadt und FV Freinsheim gewinnen und davonziehen. rs