Ludwigshafen

Politik Bloch-Zentrum befasst sich mit Protestbewegungen

Auf den Spuren der "Wutbürger"

Archivartikel

Stuttgart 21, Occupy Wall Street oder die oft zitierten "Wutbürger": Wie und warum entsteht Protest? Wer beteiligt sich an solchen Bewegungen? Und wo verläuft die Grenze zwischen Empörung und aktivem Widerstand? Mit solchen Fragen beschäftigt sich am Donnerstag und Freitag, 21. und 22. Juni, eine Tagung im Ernst-Bloch-Zentrum (Walzmühlstraße 63). Organisiert wird sie vom Bloch-Zentrum und der

...
Sie sehen 44% der insgesamt 910 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00