Ludwigshafen

Bezirksliga VfR Friesenheim verliert gegen Queichhambach

Aufstieg verpasst

Archivartikel

Ludwigshafen.Der VfR Friesenheim ist in der Aufstiegsrunde zur Fußball-Bezirksliga Vorderpfalz gescheitert. Der Vizemeister der A-Klasse Nord unterlag drei Tage nach seiner 1:2-Niederlage im ersten Aufstiegsspiel gegen TuS Mechtersheim II (Gruppe Mitte) nun auch der VTG Queichhambach (Gruppe Süd) mit 2:3 Toren. Die Friesenheimer lagen in Weingarten vor 425 Zuschauern schon nach sechs Minuten durch Manueal Albrecht 0:1 zurück, „drehten“ dann aber das Spiel: Dominik Strohmeier (60. und 79.) brachte sie mit 2:1 in Führung. Doch die Aufstiegsträume endeten innerhalb von vier Minuten, als Elonis Mustafa (83.) und Philipp Nickel (87.) mit zwei Treffern den Sieg der Südpfälzer sicherten. Die VTG Queichhambach und TuS Mechtersheim II spielen nun im direkten Aufeinandertreffen um den Aufstieg. rs