Ludwigshafen

Verkehrskontrolle 16 Verstöße in Freiastraße festgestellt

Autofahrer telefonieren am Steuer

Archivartikel

Ludwigshafen.Bei einer dreieinhalbstündigen Verkehrskontrolle in der Freiastraße haben Polizisten viele Verstöße geahndet. Wie die Behörde am Mittwoch mitteilte, nutzten 16 Autofahrer verbotswidrig ihr Handy während der Fahrt. In 13 Fällen hatten die Verkehrsteilnehmer keinen Sicherheitsgurt angelegt. Bei sieben Fahrzeugen schrieben die Beamten Mängelberichte, teilweise hatten die Fahrer die notwendigen Papiere nicht dabei. Die Polizei hatte die Fahrzeuge am Dienstagvormittag zweieinhalb Stunden lang und am Nachmittag eine Stunde lang kontrolliert.

Dabei stellten die Beamten bei einem 28-jährigen Autofahrer Drogeneinfluss fest. Ein Test reagierte positiv auf Kokain und Cannabis. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Gleiches geschah mit einem 22-jährigen Pkw-Lenker, der am Mittwoch gegen 3.20 Uhr in der Brunckstraße aufgefallen war und ebenfalls unter dem Einfluss von Cannabis stand. 

Zum Thema