Ludwigshafen

Austritt über Kläranlage

BASF: Mehr als 400 Kilogramm chemischer Stoffe in den Rhein gelangt

Archivartikel

Ludwigshafen.Über die Kläranlage der BASF SE sind in Ludwigshafen am Mittwoch chemische Stoffe in den Rhein gelangt. Das teilte die BASF am Mittwochabend mit. Nach Angaben des Konzerns handelt es sich dabei um rund 200 Kilogramm Melamin und 260 Kilogramm Triisopropanolamin. Die genaue Ursache für die Emission wird derzeit ermittelt. Aufgrund der ausgetretenen Menge und der Verdünnung im Rhein ist laut BASF

...

Sie sehen 44% der insgesamt 926 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema