Ludwigshafen

Kriminalität Mann gibt sich als Microsoft-Mitarbeiter aus

Betrüger am Telefon

Ludwigshafen.Erneut hat ein falscher Microsoft-Mitarbeiter durch einen Betrug am Telefon mehrere hundert Euro erbeutet. Nach Polizeiangaben vom Freitag hatte der Unbekannte am Mittwoch einen 62-jährigen Ludwigshafener angerufen und gesagt, es habe angeblich diverse Hackerangriffe auf den Computer des 62-Jährigen gegeben. Deshalb seien nun sein PC sowie sein Online-Banking gefährdet. Daraufhin erhielt der Betrüger mit Einverständnis des Ludwigshafeners den Zugriff auf den Computer und loggte sich in das Online-Banking ein. Nach Ende des Telefonats stellte der 62-Jährige jedoch fest, dass mehrere unerlaubte Überweisungen getätigt wurden.

Am gleichen Tag hatte sich ein Unbekannter gegenüber einer 58-Jährigen als Microsoft-Mitarbeiter ausgegeben und erklärt, dass ihr PC-Programm veraltet sei und sie ein neues brauche. Die Frau beendete sofort das Gespräch und informierte die Polizei. Mit einer ähnlichen Masche hatte ein Telefonbetrüger am Dienstag ebenfalls mehrere hundert Euro erbeutet. 

Zum Thema