Ludwigshafen

Kriminalität Polizei ermittelt wegen mehrerer Diebstähle

Betrüger unterwegs

Archivartikel

Ludwigshafen.Mehrere Ludwigshafener sind von Betrügern und Trickdieben bestohlen worden. Wie die Polizei mitteilte, erbeutete ein Krimineller am Mittwoch Schmuck im Wert von 3000 Euro bei einem älteren Ehepaar. Der Mann klingelte um 19.30 Uhr bei den Senioren und beschwerte sich, dass deren Toilette Ursache für einen Wasserschaden in der Wohnung darunter sei. Das Ehepaar ließ den Mann daraufhin in die Wohnung, um sich die Sache anzusehen. Dabei erbeutete der Betrüger unbemerkt die Wertsachen.

Einem Wechseltrick zum Opfer gefallen ist eine 80-Jährige am Mittwoch in einem Supermarkt in der Comeniusstraße. Gegen 12.10 Uhr bat ein Unbekannter sie, ihm einen Euro zu wechseln. Dabei nahm sich der Täter alle Geldscheine und flüchtete. Am Dienstag hob ein 67-Jähriger in einer Bank in der Bismarckstraße Geld ab. Ein Fremder stellte sich neben ihn, gestikulierte wild und entwendete dabei seine EC-Karte. Der Bestohlene ließ zwar sein Konto sperren, dennoch war es dem Täter gelungen, mehrere tausend Euro abzuheben. Hinweise unter Tel. 0621/963-27 73. 

Zum Thema