Ludwigshafen

Mundenheim

Bratfett auf Herd löst Brand aus

Ludwigshafen.Die Ursache für den Dachgeschossbrand in Mundenheim ist geklärt. Das Feuer ist nach Angaben der Ermittler auf fahrlässige Brandstiftung zurückzuführen. Wie die Staatsanwaltschaft Frankenthal und das Polizeipräsidium mitteilten, komme nach gegenwärtigem Erkenntnisstand ein unsachgemäßer Umgang eines Bewohners mit erhitztem Fett auf einem Herd als Ursache in Betracht. Dies habe eine Begehung des Brandorts in dem Mehrfamilienhaus in der Oberstraße ergeben. Das Feuer am Dienstagabend hatte einen Schaden von rund 500 000 Euro angerichtet. Ein 26-Jähriger wurde bei einem Löschversuch leicht verletzt. Sieben Wohnungen sind nach dem Brand vorerst unbewohnbar. 

Zum Thema