Ludwigshafen

Verkehr Land soll auch Radwegeausbau fördern

CDU erwartet weitere Zuschüsse

Archivartikel

Ludwigshafen.Die CDU begrüßt den Zuschuss des Landes für die neue Verbindungsstraße zur Melm. Zugleich hofft sie, dass das Verkehrsministerium und die Landesregierung Förderungen bei weiteren wichtigen Verkehrsprojekten zusagen und die Kommunen nicht hängen lassen. Die Union werde den Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) an seiner Begründung messen, wonach er „gut ausgebaute und sichere Straßen für die Region will“, sagte der Vorsitzende der Oggersheimer CDU, Daniel Beiner. Taten auf diese Worte wären beispielsweise Zusagen von Fördermitteln beim Ausbau von wichtigen Fahrradwegen, wie etwa zwischen Oggersheim und Maudach, aber auch in der Wollstraße oder für die Verbindung Melm-Oppau, „Nach vielen Jahren des Hin und Her ist Mainz endlich die Wichtigkeit der Verbindungsstraße von Oggersheim zum Neubaugebiet Melm bewusst geworden“, so die CDU. Der Ausbau bedeutet eine Verbesserung für Autofahrer, Fußgänger und Radfahrer. Das Land fördert den 2,9 Millionen Euro teuren Straßenneubau mit 1,6 Millionen Euro. ott

Zum Thema