Ludwigshafen

Freizeit Wildpark Rheingönheim hat Schließung für viele Arbeiten genutzt / Verluste noch nicht zu beziffern / Fragezeichen für Herbst

Corona-Pause für Arbeiten genutzt

Archivartikel

Rheingönheim.Wer in diesen Tagen den Wildpark in Rheingönheim ansteuert, sieht sich mit einem vertrauten Bild konfrontiert: Rot-weiße Absperrbänder geleiten den Besucher zur Kasse, wo auf einen kontrollierten Zugang geachtet wird. Covid-19 ist in dem 30 Hektar großen Auenwäldchen im Süden von Ludwigshafen ungeachtet der Wiedereröffnung am 20. April allgegenwärtig.

„Fünf Wochen war die Anlage

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3886 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema