Ludwigshafen

Foto-Biennale Arne Schmitt dokumentiert die Nachkriegsarchitektur in Ludwigshafen und den Einfluss der BASF

"Das Erbe ernst nehmen"

Archivartikel

Seine Arbeit hat er "Der heiße Frieden" genannt, nach einem Film, den die BASF in der Nachkriegszeit in Auftrag gab. Das ist das Gegenteil von Kalter Krieg - und auch so gemeint. Denn Arne Schmitt hat sich auf Einladung der am 8. September beginnenden Biennale für aktuelle Fotografie mit der Expansion des Großkonzerns in die ganze Welt beschäftigt. Im Ludwigshafener Kunstverein bringt Schmitt

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4637 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00