Ludwigshafen

Melm Stechmückenbekämpfer im Einsatz gegen Tigermücke / Biologischer Wirkstoff an Brutstätten ausgebracht

Den Larven geht’s an den Kragen

Archivartikel

Ludwigshafen.Sie ist sechs Millimeter lang, schwarz-weiß gefärbt und in der Melm eine echte Plage. Die Asiatische Tigermücke sticht auch tagsüber aggressiv und kann gefährliche Krankheitserreger übertragen. Wenngleich das Risiko hierfür in Deutschland noch als relativ gering gilt, ist die frühzeitige Bekämpfung des Schädlings umso wichtiger. „Unser Konzept basiert auf mehreren Säulen“, erklärt Norbert

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3042 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema