Ludwigshafen

Stadtrat Beigeordneten-Stelle wird ausgeschrieben

Dezernent gesucht

Archivartikel

Ludwigshafen.Die Stelle als Nachfolger des erkrankten Ludwigshafener Bau- und Umweltdezernenten Klaus Dillinger (CDU) wird neu ausgeschrieben. Das hat der Stadtrat am Montag bei sechs Enthaltungen der Grünen im Rat beschlossen. Der Posten ist ab 1. Februar frei. „Da die Gemeindeordnung vorsieht, dass die Stelle nach drei Monaten wieder besetzt sein muss, ist Dringlichkeit geboten“, sagte Rathauschefin Jutta Steinruck (SPD). Um einen breiten Konsens im Gremium zu erreichen, soll eine Auswahlkommission gebildet werden, in der aus jeder Fraktion ein Mitglied vertreten ist. Kommissarisch übernimmt Kämmerer Andreas Schwarz (SPD) die Aufgaben.

Die Grünen im Rat brachten noch einmal die Aufspaltung in ein Bau- und ein Umweltdezernat ins Spiel. „Klimaschutz und Umwelt sind keine Randthemen, sie gehören in den Mittelpunkt“, begründete Monika Kleinschnitger. Zudem sei die Hochstraßensituation so dramatisch, dass bereits ein Dezernent verloren wurde. „Womöglich hat dieser gemerkt, dass diese Aufgabe nicht allein gemeistert werden kann.“ Unterstützung gab es für diesen Vorschlag lediglich von den Grünen und Piraten. Einig waren sich die Fraktionen darin, dass die Position von einer „absoluten Fachkraft“ besetzt werden müsse.

Dillinger hatte nach einer Erkrankung im Dezember um einen vorzeitigen Eintritt in den Ruhestand gebeten, da der Heilungsprozess schlechter verlaufen sei als erwartet. 

Zum Thema