Ludwigshafen

Jazz Aki Takase und Erwin Ditzner im Hack-Museum

Dialog zweier Musiker

Archivartikel

Es ist schon erstaunlich, was für eine gute Akustik herrschen kann in Mauern aus nacktem Beton. Anscheinend kommt’s wirklich wie im Werbeslogan formuliert drauf an, was man draus macht. In Ludwigshafens Wilhelm-Hack-Museum für Bildende Kunst sind es offene anstelle abgeschlossener Räume, mit viel Luft nach den Seiten und auch nach oben in die höheren Stockwerke. Schallwellen können so fast wie

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2095 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema