Ludwigshafen

Stadtmuseum Vortrag am Donnerstag über Handel in der Antike

Die mobilen Römer

Ludwigshafen.Der Handel von Mühlsteinen und Keramik machte das Rheinland während des Römischen Reiches zu einem bedeutsamen Wirtschaftsstandort in Europa. Dies ist ein Aspekt, den Martin Grünewald am Donnerstag, 12. April, 19 Uhr, in seinem kostenlosen Vortrag über die „Mobilität der Römer am Rhein“ im Stadtmuseum erläutert. Das Thema beleuchtet er auch anhand von Beispielen aus den Bereichen Pilgern und Migration, die wesentlich durch das römische Militär bestimmt wurden. Grünewald ist wissenschaftlicher Referent beim Landschaftsverband für Bodendenkmalpflege im Rheinland. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Stadtmuseum (Rathaus-Center, 1. OG) zeigt die Ausstellung „Römer in LU“ bis zum 28. Juli. ott