Ludwigshafen

Küchenbrand

Dunstabzugshaube löst Feuer aus

Ludwigshafen.Bei einem Küchenbrand in Ludwigshafen ist gestern Nachmittag eine Person leicht verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, löste vermutlich ein technischer Defekt beim Einschalten einer Dunstabzugshaube den Brand in der Ludowicistraße aus. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatten Polizisten bereits das Feuer gelöscht, sodass das Haus nur noch belüftet werden musste. Die Bewohner des Gebäudes hatten sich selbstständig ins Freie gerettet. Eine Person jedoch verbrannte sich leicht an der Hand, als sie versuchte, das Feuer zu löschen. Mit einer Rauchgasvergiftung wurde sie durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Ludwigshafen war mit 16 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen im Einsatz. (hhk)